Stimmzettelschablone

 

Wählende, die blind oder sehbehindert sind, können mit einer Schablone selbstständig und ohne Hilfe anderer Personen wählen. Die nordrhein-westfälischen Blinden- und Sehbehindertenverbände geben Stimmzettelschablonen und Begleitmaterial, sogenannte Wahlhilfepakete, kostenlos an die betroffenen Wahlberechtigten aus.

Weitere Informationen können bei der Landesgeschäftsstelle der BSVNRW in Meerbusch unter 02159 / 9655-0 für den Bereich Nordrhein erfragt werden.

Auch die Stadt Bonn ermöglicht barrierefreie Wahlen. So werden ausschließlich Stimmzettel ausgegeben, bei denen die obere rechte Ecke abgetrennt ist. Dadurch können blinde und sehbehinderte Wahlberechtigte ihre Stimmzettelschablonen unkompliziert nutzen.